1. Region

Mönchengladbach: „Deutschlands schönstes Schlagloch” soll Ausnahme bleiben

Mönchengladbach : „Deutschlands schönstes Schlagloch” soll Ausnahme bleiben

„Deutschlands schönstes Schlagloch” in Mönchengladbach wird in der Stadt wohl ein Unikat bleiben. „Grundsätzlich müssen wir natürlich für die Verkehrssicherheit in Mönchengladbach sorgen. Deshalb können wir schon jetzt ankündigen, dass das aktuelle Verfahren eine einmalige Ausnahme bleiben muss”, teilte eine Sprecherin der Straßenbetriebe der Deutschen Presse-Agentur mit.

Enei rineKtslnü tahet eni lhcolgchSa in ineer cPkrlaeük rde Sttda in eeni ilydlsheic Tltaeuc-ahrfndihinacitMs tewdvar.enl enEi gwiezin GdlFiusichg-orf ttisz ni der ,tMtei geubemn nvo lezanfPn dun lcinrslhdene ba.rFen fuA rnamagsIt actnhme Ftoos vdnao ruo,eFr aweieudtsdchtnl wdrue ti.betrche Der eic-TMnihi llso unn uhca hnca Weilln red aSterißteebenrb trettgee erdnew - aewt tim nerei rigesdtcchuinh püunrg.dlxzEh-ailoF Ditma wräe se wzar ocnh uz ,hnsee hilugzec bear uach ree.ivrkeshchsr iDe tonurrienebVeg rfdaü nfa.ule

rlKa its usa htciS erd eetrarbnßbiteSe bera ahc,u dssa anm tichn lael hLörce imt eienm noscleh arzH nfafülule .önnek „labhseD eüsnms cish aell ün,rsKlet edi ufa die edeI km,moen rdaufa el,nienstle ssad se oprätreem nrsKeewkut edenwr, eid hzantie dun nzga nramlo lrtlüfve ew.re”nd