1. Region

Insolvenzverfahren: Deutlich weniger Firmenpleiten in NRW

Kostenpflichtiger Inhalt: Insolvenzverfahren : Deutlich weniger Firmenpleiten in NRW

Dank der guten Konjunktur hat sich der Pleitegeier nicht mehr so oft blicken lassen über Nordrhein-Westfalens Wirtschaft. Bei den Amtsgerichten seien im vergangenen Jahr 5575 Anträge auf Insolvenzeröffnung von Firmen gestellt worden und damit 5,4 Prozent weniger als 2017.

Luat ciaetSmtthssi tdmsLaae ni oüfdlsrseD am sganeiDt enarw sad 731 egrniwe sla ovuzr. nI gtu 0004 äelnlF reduw sad ervvrsehIlznaefnno tne,ffröe iebm Rset wured sad sgmaenl esMas nghebatel - se holnte csih lsao hnict m.erh amtiD esztt sihc nie rTedn r:tfo Sochn etsi 1102 stikn die hZla rde nrgAeät uaf Eufnngöfr von vnhfavsnlnoerrzeeI.

neWn inee irFma iepetl geth, inbbeel grGleuäbi äghuif auf neeim lßGroiet erhir eFnrdgeonur s.itnze Doch cahu hire bga se eien rheieuerfcl lwutgckniE:n eiD Smeum dre ovn ned ugnGrilebä edmnetlegaen gFunoeenrdr reaelhibt hsic in twea onv ,76 rlaiMendil ruEo fua 23, rMniadleli .Erou