Aachen: Der ehemalige Chefredakteur Anton Sterzl wird 85

Aachen: Der ehemalige Chefredakteur Anton Sterzl wird 85

Im Dezember hat er ein neues Buch präsentiert, ein literarisches und autobiografisches Lebenswerk über Franken, über Deutschland und die Welt. Über Geschichte und Geschichten.

Über Krieg und Frieden, über sein eigenes und manches andere Schicksal, über Politik und über Journalismus, vor allem über Lebenserfahrung. Als das Buch im Zeitungsverlag Aachen vorgestellt wurde, hat Dr. Anton Sterzl im Kreis vertrauter Weggefährten manche Station und noch mehr Gedanken dazu geäußert. Es war im besten und klassischen Sinne eine große Stunde brillanter Analyse und auch rhetorisch bemerkenswerter Klasse.

Von 1978 bis 1991 bei der AVZ

Heute wird der frühere Chefredakteur der „Aachener Volkszeitung” 85 Jahre alt, und im Namen seiner ehemaligen Redaktion gratuliere ich ihm als jetziger Chefredakteur dazu von Herzen.

Der Franke in Aachen führte die damalige AVZ von 1978 bis 1991 als kompetenter Journalist und hervorragender Leitartikler auf der guten Basis einer exzellenten wissenschaftlichen Ausbildung und einer außerordentlich bemerkenswerten Allgemeinbildung. Der AVZ-Chefredakteur wurde mit dem Theodor-Wolff-Preis, einem der renommierten Journalistenpreise Deutschlands, und dem ebenso anerkannten Emil-Dovifat-Preis ausgezeichnet. Vor seiner Zeit in Aachen war er unter anderem von 1974 bis 1978 auch Chefredakteur der „Kölnischen Rundschau”. Für den heutigen Tag und für viele weitere Jahre alles Gute, lieber Anton Sterzl!