1. Region

Köln: Denkmal mit App-Zugang soll in Köln an NSU-Opfer erinnern

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Denkmal mit App-Zugang soll in Köln an NSU-Opfer erinnern

Eine große Betonplatte mit integriertem App-Zugang soll in Köln als Denkmal an die Opfer der NSU-Anschläge erinnern. Die Idee stammt vom Künstler Ulf Aminde, der sich mit dem Entwurf gegen acht andere Vorschläge durchsetzte. „Er hat einen kühnen und hochinteressanten Entwurf entwickelt”, sagte der Direktor des Kölner NS-Dokumentationszentrums, Werner Jung, am Montag.

eiD ,ryJu ni der ahcu rOpef errtetevn rawe,n baeh ngmiismeti e.dhntsnecei eEni poBelttneat tliesgpe eadib den Grdsirusn sed aesHus werdi, vro mde 0420 die obBem in red eeaKpustßr .rexloeetpdi ,„asD swa ztrsterö enwerd ltelo,s omtkm dtiam ochn mal zur gGeltun dnu widr zu eenmi rtO erd gBeen,”gugn gteas ugJn. Mti red ppA ntstehene euveltirl näde,W tim needn anm aetw lFime ebrü asd a-nNhVrUeerfS nnashueca nn.ka

rÜeb dne tfErwun smsu ochn edr daatrStt hdesentic.en nWan er tuesgtzem denerw ökn,nte tsi eo.ffn Er semstü ni edi nunPalg für eni biugeebteuNa na erd prßasuteKe rttiingree en.drwe

mA .9 Juin 0024 awr ni erd eegewndbüri von imckgtteämrsnühis encehsnM tewohbnne tpsrKeßuae eein bloemgbaeN rxopledi,te die edr isNinhclaatsoeilzotais„ tdg”nenruUr SU)(N etlgge heabn ol.sl eVeil eceMnhsn unrewd ,vtleezrt giieen ovn enhin wcreh.s