Köln: Datendiebe knacken Computer der Zollfahndung

Köln: Datendiebe knacken Computer der Zollfahndung

Datendiebe haben einen Computer der Zollfahndung geknackt und vertrauliche Informationen gestohlen.

Wie das Zollkriminalamt in Köln am Freitagabend mitteilte, verschafften sich die Angreifer elektronischen Zugang zu einem Computer, der eigens für das Ortungssystem der Zollfahnder betrieben wird.

Ein Sprecher erläuterte, das System ermögliche die Standortbestimmung von Personen, Fahrzeugen oder auch von Waren. Es werde vor allem zur Observation eingesetzt.

Wie die Täter in der Nacht zum Donnerstag Zugriff auf die Computerdaten bekamen, sei noch nicht geklärt, teilte das Zollkriminalamt weiter mit. Auch der Umfang des Datenklaus und die Qualität der kopierten Daten werde noch überprüft. Der betroffene Server sei inzwischen abgeschaltet worden.