„Das Tier in Dir“: Show beim WDR sucht Zwillingstiere für Promis

„Das Tier in Dir“ : WDR-Show sucht Zwillingstiere für Promis

Ist der tierische Zwilling von TV-Moderatorin Mareile Höppner ein Holsteiner Pferd? Ist der Rothirsch ein Doppelgänger von Kabarettist Jürgen Becker? Und Sänger Thomas Anders - ein Star? In der neuen Show „Das Tier in Dir“, die das WDR Fernsehen am Sonntag (28. April) um 22.45 Uhr startet, werden Prominente mit einem jeweiligen vermeintlichen Alter Ego aus der Tierwelt verglichen.

Die These, welches Tier zum Gast der Sendung passt, liefert zu Beginn jeder 45-minütigen Ausgabe das Moderatorenduo: Lisa Feller, Schauspielerin und Komikerin („Ladies Night“), sowie Karsten Brensing, Tierforscher und Autor.

Basis für die These könne eine oberflächliche Ähnlichkeit, ein auffälliges Verhaltensmuster oder auch eine besondere Eigenschaft sein, teilte der Westdeutsche Rundfunk (WDR) mit. „In witzigen Aktionen, spannenden Talks und faszinierenden Einspielfilmen belegen Lisa Feller und Dr. Karsten Brensing auf informative und humorvolle Art, dass eine geheime Verwandtschaft zwischen dem Prominenten und "seinem Tier" besteht.“ Die Zuschauer sollten sowohl Mensch als auch Tier aus einer neuen Perspektive kennenlernen.

Zunächst stehen drei Ausgaben der Show auf dem Programm. Los geht es mit Anders und dem Star: Ist der Ex-Modern-Talking-Star genauso gesellig wie der Singvogel? In der zweiten Folge (5.5.) ist Becker („Mitternachtsspitzen“) zu Gast: Kann er Freund und Feind so gut auseinanderhalten wie der Rothirsch? Zuletzt tritt Höppner (12.5.) an: „Dabei gibt es viel mehr zu entdecken als die gemeinsame Herkunft und das elegante Äußere, das beide verbindet“, berichtete der WDR über die Sendung mit der in der Nähe von Lübeck aufgewachsenen „Brisant“-Moderatorin.

„Das Tier in Dir“ wurde von PRO TV Produktion (Produzent: Uli Wilkes) in Köln aufgezeichnet, verantwortlicher Redakteur ist Hans-Georg Kellner („Zimmer frei!“).

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung