Hellenthal: Dachdecker stürzt sechs Meter in die Tiefe und verletzt sich schwer

Hellenthal: Dachdecker stürzt sechs Meter in die Tiefe und verletzt sich schwer

Ein Dachdecker ist am Dienstagvormittag bei Dacharbeiten an einer Lagerhalle in Hellenthal schwerverletzt worden. Er war vom Dach etwa sechs Meter in die Tiefe gestürzt.

Wie die Euskirchener Polizei am Mittwoch berichtet, war der 29-jährige Dachdecker aus der Gemeinde Hellenthal beruflich in Hellenthal-Reifferscheid tätig. Zusammen mit seinen beiden Arbeitskollegen befand er sich dafür auf dem Dach einer Lagerhalle.

Gegen 10 Uhr trat er neben einen Holzbalken des Dachstuhls und auf eine Styroporplatte. Diese zerbrach und der Mann stürzte etwa sechs Meter in die Tiefe. Mit schweren Verletzungen wurde der Arbeiter von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung