1. Region

Corona: Ersten Flieger bringen Urlauber nach Mallorca

Nach Corona-Zwangspause : Erste Tui-Flieger heben in Richtung Mallorca ab

Nach monatelangen Reisebeschränkungen sind am Sonntag die ersten Flugzeuge des größten Reisekonzerns Tui wieder mit Urlaubern aus Deutschland nach Mallorca gestartet.

Am Vormittag hob eine Tuifly-Maschine am Firmensitz in Hannover-Langenhagen ab. Gut 160 der knapp 190 Plätze waren nach Angaben eines Sprechers der Airline gebucht worden. Direkt danach sollte ein weiteres, fast ausgebuchtes Flugzeug von Hannover starten. Auch von Düsseldorf und Frankfurt bot Tuifly je zwei Verbindungen an, von Stuttgart einen Flug. Zum 26. März soll München als Abflughafen hinzukommen.

Das vorläufige Ende der Beschränkungen für mehrere Ferienregionen in Spanien und das Auslaufen der Reisewarnung für die Balearen machen dies möglich. Touristen können unter anderem nun auf eine Quarantänephase nach ihrer Rückkehr verzichten. Andere Fluggesellschaften wie Eurowings fliegen schon seit einigen Tagen von Deutschland nach Mallorca.

Die Nachfrage ist laut Tuifly sehr stark, aber nicht auf dem Niveau vom Ostergeschäft 2019. Die Hotels auf der Insel wurden seit Tagen vorbereitet und das zuvor geplante Angebot ausgeweitet. So hätten nun zehn Prozent der rund 1000 Hotels geöffnet, sagte der Sprecher.

(dpa)