1. Region

Alsdorf: Burger King: Räuber gingen leer aus

Alsdorf : Burger King: Räuber gingen leer aus

Die Küche war bereits kalt, aber egal. Denn die beiden maskierten Männer, die in der Nacht zu Freitag gegen 1 Uhr das Burger-King-Restaurant in Alsdorf stürmten, waren nicht hungrig, sondern pleite.

Kurz nach Ende der Geschäftszeit, als das Restaurant bereits gesäubert wurde, verschafften sich die beiden Verbrecher Zugang zu den Innenräumen, bedrohten das Personal mit Schusswaffen und forderten die Herausgabe des Bargelds.

Weil sich jedoch die Auszahlung verzögerte, warteten die Täter nicht ab und flüchteten - ohne Geld und ohne Burger.

Sie wurden wie folgt beschrieben:

1.) Ca. 160 cm groß, schwarze Hose, schwarze Daunenjacke, schwarze Mütze mit Augenschlitzen.

2.) Ca. 180 cm groß, blau-schwarze Daunenjacke mit weißer Aufschrift auf den Ärmeln, dunkle Hose, schwarze Mütze mit Augenschlitzen.

Hinweise die zur Aufklärung der Tat führen könnten werden von der Polizei Aachen - Kriminalkommissariat 13 erbeten, Tel. 0241 / 9577 5272 (außerhalb der Bürodienstzeit: Kriminalwache 0241 / 9577 3780).