1. Region

Nach Hochwasserschäden: Bundesstraße 265 in Erftstadt wieder frei

Nach Hochwasserschäden : Bundesstraße 265 in Erftstadt wieder frei

Die Teilsperrung auf der durch das Hochwasser im vergangenen Juli beschädigten Bundesstraße 265 in Erftstadt ist am Mittwoch beendet worden. Die Fahrbahn ist wieder freigegeben.

Auf der autobahnähnlich ausgebauten Bundesstraße waren in den vergangenen Tagen Bordsteine zur Trennung von Fahrspuren angebracht worden. Die Arbeiten hatten etwa eine Woche gedauert. Das sagte ein Sprecher des Landesbetriebs Straßen.NRW am Mittwoch.

Wegen extremer Schäden war die Bundesstraße nach dem Hochwasser wochenlang gesperrt. Dort waren mehr als hundert Autos und Lastwagen untergegangen. Alle Insassen konnten gerettet werden. Im Oktober 2021 war die vierspurige Straße mit Einschränkungen wieder freigegeben worden.

(dpa)