Region: Bücher- und Kunstbörse des Zeitungsverlags bringt 8500 Euro für den guten Zweck

Region : Bücher- und Kunstbörse des Zeitungsverlags bringt 8500 Euro für den guten Zweck

Zum 16. Mal hat der Zeitungsverlag Aachen am Wochenende seine Bücher- und Kunstbörse im Alten Rathaus in Würselen veranstaltet. Der Erlös — in diesem Fall rund 8500 Euro — kommt dem Verein „Menschen helfen Menschen“ zugute, der unverschuldet in Not geratene Menschen und Institutionen in der Region unterstützt.

„Ein sehr schönes Ergebnis, herzlichen Dank“, sagte der Chefredakteur unserer Zeitung, Bernd Mathieu, der ehrenamtlicher Vorsitzender des Vereins „Menschen helfen Menschen“ ist. Für den gelungenen Ablauf sorgte auch Christos Vlassis, der beim Sozialamt der Stadt Würselen arbeitet und sich um Asylbewerber und deren Wohnungen kümmert. Er hatte freiwillige Helfer für den Auf- und Abbau des inzwischen schon traditionellen Events gesucht, und elf Asylbewerber hatten sich gemeldet.

Bücherbörse Würselen. Foto: Andreas Steindl</p>

Sie schleppten Tische und Bücherkartons und sorgten mit großem Engagement für ein geordnetes Ambiente. „Dieses internationale Team hat großartig geholfen“, sagte Mathieu. Er schloss die weiteren freiwilligen Helfer und Ehrenamtler, Bücher- und Kunstspender in seinen Dank ein.

Bücherbörse Würselen. Foto: Andreas Steindl</p>
Mehr von Aachener Zeitung