Kaum Stau: Brückentag sorgt für leere Straßen in NRW

Kaum Stau : Brückentag sorgt für leere Straßen in NRW

Platz in vielen Zügen, kaum etwas los auf den Autobahnen: Wer am Brückentag arbeiten muss, kommt in Nordrhein-Westfalen am Freitagmorgen ohne große Probleme an sein Ziel.

Nach einer Übersicht des Landesbetriebs Straßen.NRW gab es auf den Autobahnen nur ganz wenige Behinderungen. Das WDR-Verkehrsstudio zählte um 8 Uhr rund 10 Kilometer Stau im ganzen Bundesland - sonst sind einige Hundert Kilometer Stau am Freitagmorgen nicht unüblich.

Für Probleme sorgte vorübergehend ein Lkw-Unfall auf der Autobahn 30 zwischen Bad Oeynhausen Nord und Dehme. Nach Angaben der Polizei war ein 68-jähriger Lkw-Fahrer in der Nacht auf ein Stauende aufgefahren. Verletzt wurde niemand, wegen der Aufräumarbeiten war die A30 an der Unfallstelle am frühen Freitagmorgen aber zunächst voll gesperrt.

Wie der Verkehr in der Region fließt, sehen Sie auf unserer Live-Staukarte:

(dpa)