Kommentar zur Debatte um Morschenich: Hausgemachtes PR-Desaster

Kostenpflichtiger Inhalt: Kommentar zur Debatte um Morschenich : Hausgemachtes PR-Desaster

Es gibt viele Regeln für Krisenkommunikation. Um sich einen groben Überblick zu verschaffen, muss man den Begriff einfach googeln. Es ist aber davon auszugehen, dass RWE-Vorstandschef Rolf Martin Schmitz nicht die Hilfe einer Suchmaschine benötigt, um sich für den Fall zu wappnen, in heiklen Situationen die Informationshoheit zu behalten.