Sittard: Brand in der Altstadt: Hotel und Restaurant in Sittard evakuiert

Sittard: Brand in der Altstadt: Hotel und Restaurant in Sittard evakuiert

Im historischen Zentrum von Sittard hat es am Dienstagabend gegen 20 Uhr gebrannt. Ein Haus in dem niederländischen Grenzort ist aus bisher ungeklärten Gründen in Brand geraten.

Die starke Rauchentwicklung war bis in den deutschen Selfkant hin zu sehen. Aus Sicherheitsgründen wurden ein benachbartes Hotel und ein Restaurant am Sittarder Markt evakuiert, berichtete die niederländische Zeitung „De Limburger“.

Gegen 21.30 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle, das Wohnhaus wurde jedoch vollständig zerstört. Im Hotel entstanden ebenfalls mehrere Schäden. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Die Aufräumarbeiten dauerten bis in die Nacht. Die Kunden des Hotels wurden noch am Abend zu einem anderen Hotel gebracht.

(cheb)
Mehr von Aachener Zeitung