Mechernich: Brand im Mechernicher Krankenhaus

Mechernich: Brand im Mechernicher Krankenhaus

Am späten Mittwochabend hat es im Kreiskrankenhaus in Mechernich gebrannt, wie der Kölner Stadtanzeiger berichtet. Das Feuer ist wohl im Keller des Gebäudes ausgebrochen.

Nach Informationen des Kölner Stadtanzeigers mussten rund 60 Patienten zwar innerhalb des Krankenhauses verlegt werden, verletzt wurde aber niemand. Drei Kinder, die Intensivbetreuung benötigen, wurden sicherheitshalber in entsprechende Kinderkliniken in der Region verlegt.

Eine Großaufgebot der örtlichen Feuerwehr hat den Brand schnell unter Kontrolle bekommen. Problematisch sei allein die starke Rauchentwicklung gewesen.

Der Brandherd lag wohl in einem Umkleideraum im Keller des Krankenhauses. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr von Aachener Zeitung