Köln: Brand im Kölner Rheinauhafen

Köln: Brand im Kölner Rheinauhafen

Ein Feuer im Kölner Rheinauhafen hat am Mittwochabend einen Großeinsatz der Feuerwehr verursacht.

Wie ein Feuerwehrsprecher am Donnerstag mitteilte, war die etwa 200 Quadratmeter große Holzverschalung auf dem Dach des in Bau befindlichen markanten Kranhauses in Brand geraten. Autofahrer hatten die Flammen von der nahen Severinsbrücke aus gesehen und Alarm ausgelöst.

Die Feuerwehr musste ihre Schläuche durch das Treppenhaus bis auf knapp 40 Meter Höhe verlegen. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte durch eine Rettungsbühne der Flughafenfeuerwehr, die bis auf 52 Meter Höhe ausgefahren werden kann.

Das Löschwasser kam über das Feuerwehrboot aus dem Rhein. Gegen Mitternacht war der Einsatz beendet. Personen wurden nicht verletzt, die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Mehr von Aachener Zeitung