Düren: Brand auf der Autobahn: A4 teilweise gesperrt

Düren: Brand auf der Autobahn: A4 teilweise gesperrt

Auf der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Aachen stand am Dienstagmorgen ein Auto in Flammen. Kurz vor der Ausfahrt Merzenich sperrte die Feuerwehr den Überholstreifen. Dieser ist mittlerweile wieder frei gegeben. Veretzt wurde niemand.

Gegen 9.30 Uhr brach das Feuer in dem Wagen, der aus Hamm stammt, aus. Wie viele Insassen sich in dem Auto befanden, konnte die Polizei noch nicht sagen. Verletzt wurde allerdings niemand.

Während der Löscharbeiten sperrte die Feuerwehr kurzzeitig den Überholstreifen. Auswirkungen auf den Verkehr habe es jedoch nicht gegeben, teilte die Polizei mit. Gegen 10.18 Uhr wurde der Streifen wieder freigegeben. Der Wagen wurde abgeschleppt.

Mehr von Aachener Zeitung