Aachen: Bosnierin wird neue Schreiberin für die Region

Aachen: Bosnierin wird neue Schreiberin für die Region

Die vierte Regionsschreiberin für die Region Aachen wird Slavica Vlahovic. Das gab das Kulturministerium und die Kulturregionen des Landes NRW bekannt.

Die 56-Jährige Journalistin aus Sarajevo hatte ihre Heimat Bosnien kurz vor dem Krieg Anfang der 90er Jahre verlassen.

Heute arbeitet sie in Köln als freie Journalistin, Autorin und Medienpädagogin unter anderem für den WDR. Ohne Berührungsängste, dafür mit viel Willen und einem unverwechselbaren Akzent will sie unter dem Motto „Mein Stammtisch im Wunderland“ ein neues Abenteuer als Regionsschreiberin beginnen.

Anlässlich des Jubiläums „20 Jahre Regionale Kulturpolitik“ war die Aachener Idee des Regionsschreibers erstmals auf alle zehn NRW-Kulturregionen übertragen worden. Die aus fast 200 Bewerbern ausgewählten Regionsschreiber erhalten vier Monate lang eine Förderung von 1000 Euro und eine Wohnung in der Region.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung