1. Region

Köln: Bombendrohung an Bord „nur ein Scherz”

Köln : Bombendrohung an Bord „nur ein Scherz”

Eine als Witz gemeinte Bombendrohung hat zur außerplanmäßigen Landung eines Flugzeugs in Köln geführt. Wie ein Sprecher der Kölner Polizei am Mittwoch berichtete, hatte ein 22- jähriger Mann kurz nach dem Start der Ryanair-Maschine vom Flughafen Lübeck Streit mit seinem Sitznachbarn bekommen, weil er sein Handy nicht ausschalten wollte.

„Er ,eeäßrtu sads er eein ebmoB im npdäHacgek mti shic h”.üefr rDe tliPo lteös niufhdraa neein Ntfruo us.a eiD nMsa,iehc eid chna sndednaotL-ntSo nwrtgsuee ,rwa afbdne hsic uz eimsde uptenkZti erüb rilesnmdächndeie tgeestbaitSa nud uwred zmu lgehntgcnsäee nauFlgfhe BönonKl/n egtiu.elmte Ncha edr ndLagnu um uzkr rov atnttrihecM mahn die eoplBuinzseid end h-ig2änerJ2 efts und ceuhustrhcd sda kGä.pec aD hsic ekein eomBb fna,d knnoet edi eacMhsin imt 15 iegasnPsrae cnha wize neSntdu Wlgwine.ieterfiee shic suesrtlelth,ea war der r2hgiäj-e2 .nteuakrnneg Im öeVrhr eterbueet ,re rnu nneie zcSrhe mcghaet uz hanb.e eegGn glueintHegnr enrie mmesGulde udrew er essngreiealf nud fduetr ni ines mtlnadaieH Pneol h.erkkcnüruze rE üsmes ihcs ohcejd ärstep wegen nörgtuS esd nöetinflechf Feredsin uhdrc Arnnhgoud vno tatntfraeS rvo tGrihce ner,tvantewro tasge dre .creprehS