Sittard-Geleen: Blitzeinbruch: Mit Auto ins Schaufenster gerast

Sittard-Geleen: Blitzeinbruch: Mit Auto ins Schaufenster gerast

Mit einem gestohlenen Auto sind unbekannte Täter am Dienstagmorgen in das Schaufenster eines Kleidungsgeschäfts in der niederländischen Grenzstadt Sittard-Geleen gefahren.

Wie das limburgische Nachrichtenportal 1Limburg.nl berichtet, rammten die Täter gegen 4.30 Uhr die Glasfront des Gebäudes in der Groenstraat, rund fünf Kilometer westlich der deutschen Grenze bei Gangelt, und betraten das Gebäude. Zeugen beobachteten anschließend, wie zwei Männer davonliefen.

Mit Wucht knallte der Wagen gegen die verglaste Front. Erst am nächsten Morgen wurde das Ausmaß der Schäden voll sichtbar. Foto: Günter Jungmann

Sie entkamen unerkannt. Ob und was sie stahlen, ist noch nicht bekannt.

„Die Zerstörung ist enorm", heißt es bei 1Limburg. Immerhin: Bei dem Blitzeinbruch sei niemand verletzt worden, „außer einer einzelnen Schaufensterpuppe“.

Mit Wucht knallte der Wagen gegen die verglaste Front. Erst am nächsten Morgen wurde das Ausmaß der Schäden voll sichtbar. Foto: Günter Jungmann
(red)
Mehr von Aachener Zeitung