Köln: Blindgänger in Köln entschärft: Evakuierungen aufgehoben

Köln: Blindgänger in Köln entschärft: Evakuierungen aufgehoben

Im Kölner Stadtteil Kalk ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Von dem 250 Kilogramm schweren Blindgänger britischer Bauart gehe seit Mitternacht keine Gefahr mehr aus, er könne nun abtransportiert werden, teilte die Stadt Köln am frühen Samstagmorgen mit. Die Bombe war am Freitagnachmittag bei Bauarbeiten entdeckt worden.

<

p class="text">

In einem Radius von rund 300 Metern um den Fundort mussten circa 8000 Menschen vorübergehend ihre Wohnungen verlassen. Sie können nun wieder zurückkehren. Polizei, Feuerwehr, Hilfsdienste sowie Ordnungs- und Verkehrsdienst waren mit insgesamt 200 Einsatzkräften vor Ort.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung