1. Region
  2. Bistum & Glaube

Keine Kirchensteuern für Sonderfonds der Diözese Aachen

Kostenpflichtiger Inhalt: Das Geld der Kirche : Bistum verspricht Missbrauchsopfern schnelle Zahlungen

Opfer sexuellen Missbrauchs durch Priester des Bistums Aachen können sich nach Aussage von Generalvikar Andreas Frick darauf verlassen, dass sie „schnell, unbürokratisch und vollständig“ Zahlungen wegen ihres Leids erhalten.

eheirciKesnumltertt dnerwü drfüa hntic endt,vewer udn sad ruBnmietssevgöm hstee fdarü cuha tchin rzu ugfü,Vgnre iwe red rnizFraikendto der eizeDsö, rtnaMi öe,llT am Moagnt nebtot,e asl er tmi cFkri nde ztehnFrciinab 9021 eeovgr.tl Fckri ießl se o,fnfe ob sich dre ntnngesaeo chBfheiöicsl lthuS sal deässnbegtislt Kehöcspfrart an med elnngetap oerfOpnfds ginbetiele ir.dw

Dssa uene oreneFudngr fua s dtBsamui enahAc komzemnu ist hclciin,serhhwa mzula cihs talu ckFir esit rolaVge sde citsrjushien hsretcgasasbsncuthiMu frü sad uimtBs ma .12 bmveNreo ieetrwe epOrf „ni rwzsieelgilte ah“lZ edelgmte neha.b bO es cahu euen gcsudhtBliee gibt, nakn kcFir zdirete cinth ae.gns za„uD einelg irm jettz neike arnenfItnoomi ovr.“