1. Region
  2. Bistum & Glaube

Keine Kirchensteuern für Sonderfonds der Diözese Aachen

Das Geld der Kirche : Bistum verspricht Missbrauchsopfern schnelle Zahlungen

Opfer sexuellen Missbrauchs durch Priester des Bistums Aachen können sich nach Aussage von Generalvikar Andreas Frick darauf verlassen, dass sie „schnell, unbürokratisch und vollständig“ Zahlungen wegen ihres Leids erhalten.

ensttecrtiKheuimrle nüdrew fürda thnic vneeetw,rd dnu sda mBertgemvsisönu etehs füdar cauh nithc uzr gnVüefgur, wei edr rFdrozieniaktn der ,zseDieö anitMr ell,öT ma ogtMan tt,oeenb als re mit irFkc edn iaricnbzFethn 9021 .oegrlevt Fikcr ielß es ffone, bo hcsi rde tnneasgnoe siehccBhlföi Shltu asl tesäsglsdenbit trrhcöfKepsa na emd ntenapleg enOodpsfrf teenibeigl drwi.

Dssa eune geeFrodrnun uaf simud asBt eachnA mmnkeuoz sit hhcnciwlhirsa,e muzal sich luat crFik itse eralVog dse sechriijutns ssebaharttuhMcnsigcus rüf sda Btsumi am .21 vmeboeNr erteewi rpfeO „in esltzeeilwirg Z“lah teeedmgl b.eahn bO es ahuc eneu cgesBeitludh igtb, nnka kicrF zrteeid ntcih san.ge z„auD egneli rmi ttjze kenei irmnnotInaofe o“r.v