1. Region
  2. Glaube

Keine Kirchensteuern für Sonderfonds der Diözese Aachen

Das Geld der Kirche : Bistum verspricht Missbrauchsopfern schnelle Zahlungen

Opfer sexuellen Missbrauchs durch Priester des Bistums Aachen können sich nach Aussage von Generalvikar Andreas Frick darauf verlassen, dass sie „schnell, unbürokratisch und vollständig“ Zahlungen wegen ihres Leids erhalten.

lmtntirhrtesceeKuei dünwer daürf nithc wdrnete,ve und asd sBsrnötiemvgmeu sehet düafr hcua hinct uzr ,negVürfug wei rde nztirknFordeai red ziD,söee tarMni e,löTl ma aognMt ,beotten als er tim Ficrk ned cinzFbartenih 9012 egortv.le rkFic eßil se ffoen, ob sihc erd neagnsotne licBhiöfches uhltS las bläsdtgensseti öepahcfrtrsK na dme aegnlnpet esfodnprfO eneeilbtgi riw.d

sasD ueen eFdngurnero fau uiadmBsts  hAnaec mzkmoeun tsi l,wrnhcaehsihci uamzl ishc altu irFck seit rVgeola dse ischretsiujn Mheicrsusgtauthnscabs frü ads tmiusB ma .12 eNrvebom eteerwi fpOer „ni iletgseeliwrz hZl“a eedegtlm e.ahbn Ob se uahc uene etesclduihgB ti,gb nkna rkiFc eitezrd chint gs.ena a„Dzu nlegei mir zejtt ikeen oofanIrnnemit .o“vr