ZdK-Vollversammlung: Katholische Laien für Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

ZdK-Vollversammlung : Katholische Laien für Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) hat sich für die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare in der katholischen Kirche ausgesprochen.

In einer am Samstag auf der ZdK-Vollversammlung in Bonn verabschiedeten Erklärung warben die katholischen Laien für eine differenzierte Sicht auf Partnerschaft und Sexualität. Sie drängten, es solle nicht zuerst auf vermeintliche Defizite von Paaren geschaut werden, sondern auf die Liebe, die Paare miteinander lebten, und die Gottessehnsucht, die sich in ihrem Wunsch nach einem kirchlich vermittelten Segen ausdrücke.

Eine pauschale Abwertung von Partnerschaften, die keine sakramentale Ehe eingehen können, hält das ZdK für nicht tragbar und sieht hier einen dringenden pastoralen Handlungsbedarf. Die ZdK-Vollversammlung forderte dazu „eine offizielle Entwicklung der liturgischen Praxis in der katholischen Kirche“.

(dpa)