1. Region

Düsseldorf: Bislang fünf Badetote in NRW: DLRG warnt vor Gefahren

Düsseldorf : Bislang fünf Badetote in NRW: DLRG warnt vor Gefahren

In Nordrhein-Westfalen gab es 2018 bereits mindestens fünf tödliche Badeunfälle - allein drei von ihnen im Kreis Neuss. Am Sonntag starb ein 19-Jähriger beim Schwimmen im Kaarster See. Zuvor waren bereits ein vierjähriger Junge und ein 18-Jähriger beim Baden in Baggerlöchern im Kreis Neuss ums Leben gekommen. Im Rursee in der Eifel ging ein Mann aus Indien unter. Im Fluss Ruhr bei Herdecke ertrank eine 69 Jahre alte Frau.

In eiwz läelFn letbebüenr dnaBeed ni itrmcehisk atZdusn.

sMnenech üäehebzscnrt oft rehi meäiSihtkecfhwmgni - dnu nzrtunhäesect ahefeGrn hdruc tguesüpraTneprmre und Sötmur,ng rtwan dei htcueDes LgtlasshcegReelssuntfn-btee RDLG)( ejsde Jarh fsua ee.Nu 7012 akennterr ni NWR 55 Mhcnenes in ssrä,nGwee im haJr uorvz 7.6

„In jdmee eenhiß ommSer itgb es hezrcaiehl llneä.ufaBed Sbstle eegtüb iecmmrwhS eöknnn reofnefbt ,ein”s eätrlkr c-rereShLpGRD healciM eGh.ro d:nU knrnEe„irt sit rmime ien sleirtl Vggron.”a izöhltlceP teiUnnef udn uea,mrTfetpallabr eongstnaen thncnegu,prcisSh ntnönke vlittnmtueer zu elrbsKrfnelueoapim nud ikBsoiletgwusest üf.enrh

Wer hcshäwetlc dnu ied ntrgiOunerei vrte,elri stkin unter reaWss .ba „iEn cnseehaerrw rpKöer mit lehftcrsrefa rMuastluku ist shrwe,c zaulm die futL sua den gunenL eht.iwtcen Das tchma se ,mkiprzeitlo ajemdnen eslnhcl unegg wieedr na eid fcehbrleOä zu ”ehl,on os G.hroe

rGdeün ürf äadlefBenul isnee fäguhi chau shnLceiint dnu A.olkhlo nen„W enei uepGrp negurj teLeu bie otSehmimezr ma Bsaerddtan tngähba dun kin,trt dweninsch tnfsgaikLuster ndu eörtmgsevreU.nli Eni gnpSur nis keatl sraesW annk sLnefgebaehr nbuete”,ed stage der Eeper.tx

iwZe ektenergte enuarrhKaf thntae am teFriag kcl:Gü ieS keonntn schi ni orsefdülsD asu neeireg rfKta uas dme ienhR tee.rnt ieD elozPii heatt tim hecrubsHbranu ndu ontBeo ncha ihenn cuesg.th enWgi sptreä eiesn ise verhternsu nas freU neemhwgo,cms heßi .se