1. Region

Düsseldorf: Bislang fünf Badetote in NRW: DLRG warnt vor Gefahren

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Bislang fünf Badetote in NRW: DLRG warnt vor Gefahren

In Nordrhein-Westfalen gab es 2018 bereits mindestens fünf tödliche Badeunfälle - allein drei von ihnen im Kreis Neuss. Am Sonntag starb ein 19-Jähriger beim Schwimmen im Kaarster See. Zuvor waren bereits ein vierjähriger Junge und ein 18-Jähriger beim Baden in Baggerlöchern im Kreis Neuss ums Leben gekommen. Im Rursee in der Eifel ging ein Mann aus Indien unter. Im Fluss Ruhr bei Herdecke ertrank eine 69 Jahre alte Frau.

nI iezw lFelnä leertübben aeddeBn in siihtkrecm tsZdun.a

cesehnMn tnebhärczsüe oft heri fmnhkhcwemtiigiSäe - dnu ucezesrttnnäh reehGanf dhcru rpesurrgtTepenamü ndu mSur,gönt awtnr dei htuceeDs uecenLtehRnlsstglefssagteb- (G)DLR dsjee harJ fuas eue.N 0271 kernrneat in NRW 55 Menechns in Gewns,äers im aJhr uzrov 6.7

I„n ejdem nheeiß mmerSo ibtg es cerhzhleai dBenäfu.alel bSlets gebteü wimcrSmeh ökennn frfetoebn ,isn”e lteärkr ep-rRShDGecLr caihMel Grhoe. nUd: itkn„Enerr sit mirem ein trlseli .arggn”oV eiöPczhltl Untfeien dun fealTmplebaaur,rt agnsenetno psineuchtngchrS, nkönnet eevnmtuitltr uz iafenKlbrlsuoepmre dnu ewBsitegsutiloks rüehfn.

eWr cwtclhsheä dnu eid rginOrenueit l,rireetv nksti erunt srWaes ab. „Eni wehrncersea öKerpr mit ersffrethacl auutksrMul sti ,hcsrew maluz die ftuL uas ned eunLgn .thnwteeci saD atchm se ilozrpte,kmi aendejnm lnehlsc guneg weedri na edi äfelcbOehr uz l,”oneh os h.oGer

nrüGde frü läuenfaedlB eisne uähifg ahcu ecLtiinhsn nud kloA.loh „ennW neie pGepur uerjng etLue bei eoiStzmehrm am dsrnetaBad hänabtg udn tkt,inr dishewcnn tiautrsLeksnfg und resleenUitögrm.v niE Spurng sin ktlea eWsrsa annk aLgfnsehreeb eud”neeb,t setga erd .rteExep

wZie engerktete uaKrrhneaf ttenah am erFagit kc:lGü iSe enonntk sich ni lsüsfdDeor sau egireen faKrt sau mde iRnhe ntter.e eiD eziloiP tateh mit ucnruebhHabrs und eBntoo nach inhen .tsehucg eWgni estärp esein eis rhernuvtes san rfUe cse,gemomhnw heßi e.s