Düsseldorf: Bislang 44,7 Millionen Euro aus Konjunkturpaket II abgerufen

Düsseldorf: Bislang 44,7 Millionen Euro aus Konjunkturpaket II abgerufen

Aus dem bundesweiten Konjunkturpaket II sind bisher 44,7 Millionen Euro an die NRW-Kommunen geflossen.

Wie eine Sprecherin des Innenministeriums in Düsseldorf auf ddp-Anfrage mitteilte, sind von den Städten bereits 3374 Bau- und Sanierungsprojekte etwa für Kindergärten oder Sportanlagen mit einem Gesamtvolumen von 1,24 Milliarden Euro angemeldet worden.

Im April hatte der Düsseldorfer Landtag das Umsetzungsgesetz zum Konjunkturprogramm des Bundes beschlossen. Für NRW stehen 2,84 Milliarden Euro aus dem Paket II zur Verfügung. Davon will das Land 464 Millionen Euro in Hochschulen investieren.

Die übrigen knapp 2,4 Milliarden Euro sollen rasch an die Kommunen für Investitionen etwa in Kindergärten und Infrastruktur weitergeleitet werden.