1. Region

Düsseldorf: Bislang 34.000 Waffen bei NRW-Polizei abgegeben

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Bislang 34.000 Waffen bei NRW-Polizei abgegeben

Zahlreiche Waffenbesitzer in Nordrhein- Westfalen haben die befristete Amnestie zur Abgabe ihrer illegalen Schusswaffen genutzt. Bis Ende November seien fast 34.000 Waffen aller Art abgegeben worden, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Innenministeriums auf dpa-Anfrage.

aitmD wrneud bstriee olptpde os leevi eGeherw und sPieontl abebgenge iew im neetsgam oVar.rhj 0802 tateh dei iiPezlo in WRN 0.0017 Wnfaef aes.riDtasiksen acnh dem akuomflA nov eWednninn omv tgesuandB bcesohsseeln ehärcserf etfrfcnaheW laeurtb eid snoeeoktsl dnu etafsfreir bkecüRag glilela ssnseeeebr nfWfae ebi erd ,zleoiPi nnwe itm inneh inkee frSatattne geabenng derun.w Dei setmeniA ultfä ma edsaJehenr a.s„uEs erdenw hitcn urn elgleail eaWffn ruzneg”üeegbck, sgtea rde rMsmrhpiersic.itsneue Memnach erstiezB eis es zu teru,e herGwee iwe mvo eenun ecnthWreaff erhvnrscigoeeb in dobrsnese tgenehsceir hkcSnnerä ruze.abhfunwae fnaWfe sua hintc emgleal tisBze tsanemtm neurt adnemre asu taEnes.Darbschf euen eegnzafsefWt hesit reetesngr lrnoetnlKo .orv mAedßrue enordh räereth feS,natr nwen dei fWafen ieeggrwidzst bfaharuwet dre.wen