Düsseldorf: Bisher keine Hinweise auf Spur im Parkhaus-Mord

Düsseldorf: Bisher keine Hinweise auf Spur im Parkhaus-Mord

Eine neue Spur vier Monate nach dem sogenannten Parkhaus-Mord in Düsseldorf hat die Ermittler bislang nicht weitergebracht.

Auf einen Zeugenaufruf sei zunächst kein einziger Hinweis eingegangen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Gesucht wird ein 1,60 Meter kleiner Mann mit einer großen Tasche, der zur Tatzeit in der Nähe des Parkhauses eines Innenstadt-Kaufhauses zu Fuß unterwegs war. Er war von einer Überwachungskamera aufgenommen worden.

Ein 40-jähriger Parkhauswächter afrikanischer Herkunft war dort im April von einem Unbekannten erstochen worden. Auf Hinweise zur Aufklärung des Verbrechens sind 3000 Euro Belohnung ausgesetzt. Eine Zeugin hatte den sterbenden Mann auf der Auffahrt zum Parkhaus gefunden.

Eine Blutspur deutete darauf hin, dass der Aufseher vor seinem Wächterhäuschen angegriffen wurde und sich noch etwa 30 Meter weit auf die Rampe schleppen konnte, bevor er dort - von mehreren Stichen verletzt - zusammenbrach.

Mehr von Aachener Zeitung