1. Region

Düsseldorf: Bisher 97 irakische Flüchtlinge in NRW aufgenommen

Düsseldorf : Bisher 97 irakische Flüchtlinge in NRW aufgenommen

97 irakische Flüchtlinge sind seit April vom Land Nordrhein-Westfalen aufgenommen worden. „Gemeinsam mit den Kommunen, in denen die irakischen Flüchtlinge untergebracht wurden, sorgen wir dafür, dass sie schnell integriert werden und Anschluss an die Gesellschaft finden”, teilte der NRW-Integrationsbeauftragte Thomas Kufen (CDU) am Freitag in Düsseldorf mit.

Insgesamt nimmt Deutschland den Angaben zufolge 2500 besonders schutzbedürftige Personen auf, die zunächst in Syrien und Jordanien Zuflucht gesucht hatten. Rund 540 davon kommen nach NRW.

Es handelt sich hierbei um Angehörige religiöser Minderheiten, in erster Linie christlichen Glaubens, die im Irak unter besonderem Verfolgungsdruck stehen sowie um alleinstehende Frauen mit Kindern und Personen, die besonderer medizinischer Hilfe bedürfen.