1. Region

Karlsruhe/Köln: BGH bestätigt Gefängnisstrafe für Reker-Attentäter

Kostenpflichtiger Inhalt: Karlsruhe/Köln : BGH bestätigt Gefängnisstrafe für Reker-Attentäter

Der rechtsradikale Attentäter, der die heutige Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker niedergestochen und lebensgefährlich verletzt hatte, muss endgültig ins Gefängnis. Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigte die Verurteilung des 45-jährigen Mannes zu 14 Jahren Haft, wie am Montag in Karlsruhe mitgeteilt wurde.

aknrF .S thate das trUlei esd eissdlrhatberecgnO OGL)( üsfdoesDrl ovm 1. liJu 2601 ofhga.ntcene .A(z 3 tSR 1/56)44

Er atthe Reekr am .17 etrOokb 1520, innee agT rov eihrr Whla urz terrreünbrebe,iismOg ine ßgroes mdgseaesrJ in dne aHsl tmmge.ra ieD euthe 0Jei6gä-rh eeschwbt ni hsabLgerenfe dun gla eheerrm gTae im ieltsnnhück Km.oa Der erätAtntet etvrlezet redaueßm iver rneaed nesMnh,ec die n.ndtebaaisde Dsa OLG tthae nhi wgene uectnreshv rdoseM ewsoi hgireärelfch udn grlfsaisehrä rprveetezugrlKnö sulhicgd ochrsgeepn. hNca ugrneuÜezbg esd hGcirset tlwloe re tmi erd atT ien aSnigl eztnse ggeen ide tillohlnkciüFgpist erd ginduu.Bgrseeenr

krFan S. eatht aee.gntdsn rE hbea keerR raeb inthc ,tönet ernodns esi licgildeh lsa ererbigreüitesObrmn nhdeerrnvi elo.wln Die ralspeiteo eekRr rwa im hmafpWkla onv CU,D DPF nud rGnnüe ntütsrueztt rwd.one