Simpelveld/Aachen: Bewaffneter klaut Brötchenlaster

Simpelveld/Aachen: Bewaffneter klaut Brötchenlaster

Auf ein eher ungewöhnliches Objekt hatte es am Mittwochmorgen ein bislang unbekannter Räuber im niederländischen Simpelveld, rund fünf Kilometer westlich des Aachener Stadtteils Horbach, abgesehen: Der bewaffnete Mann bedrohte den Lieferwagenfahrer einer Bäckerei und nahm ihm den VW-Transporter ab.

<

p class="text">

Wie die niederländische Polizei mitteilte, ereignete sich der Überfall um 8 Uhr morgens an der Straße Oranjeplein. Der Unbekannte bedrohte den 60-jährigen Fahrer des Lieferwagens mit einer Pistole oder einem pistolenähnlichen Objekt, stieg in den Wagen und fuhr in Richtung Heerlen davon. Vom Wagen und seiner Ladung fehlt seitdem jede Spur.

Die Leitstelle der Polizei löste eine Fahndung aus, aber ohne Erfolg. Der Räuber soll etwa 30 Jahre alt gewesen sein, von großer, schmaler Statur, und dunkle Kleidung getragen haben.

(heck)
Mehr von Aachener Zeitung