1. Region

Düsseldorf: Bevölkerung in NRW ist leicht gewachsen

Düsseldorf : Bevölkerung in NRW ist leicht gewachsen

Die Einwohnerzahl von Nordrhein-Westfalen ist ganz leicht gestiegen. Zum 30. Juni 2017 lebten insgesamt 17.894.182 Menschen in NRW, das waren gut 4000 oder 0,02 Prozent mehr als zum Jahresende 2016. Zwar starben in diesem Zeitraum fast 23.500 Menschen mehr als geboren wurden, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte.

linrgsdlAe ognze hgzcielu tgu 720.50 nMsceehn merh nach NWR las dsa ndaL n.eevilßer

In lWeeehoisNfrdast-rnn ßrgterö ttSad önKl betlne rnud 0,671 linieMoln enecMshn nud dtaim sbnlfeela wtsae erhm las hocn secsh noMtae ovzru. Dei ihmeelRotronep ist die ießrttvgröe ttadS hDu.cnldeatss uchA dei earolhwnziEhn rde tsLdaashtnaeudpt oDsüefrlds eletg icehlt zu ufa weta 065.010 henn.cMes

fuA edn znltäPe redi udn rvei lgoefn runmdtoD at(ew 555080. oinhnwEre) ndu Esnse a(nkpp 0)083,.05 rdot nask edi rlsBeöhluagvzkne arindsglel iesjlwe lihte.c

Mti 2402 noeEihrwnn tilbbe hmaeDl im siKer urnikeschE eid ltsneeik ineGmdee mi a.dnL agImtsnse elbne in WRN esatw mher eFanru sla neMnär 5(90, tor.zPne)