1. Region

Düsseldorf/Essen: Beschäftigte an Düsseldorfer Uniklinik legen Arbeit nieder

Düsseldorf/Essen : Beschäftigte an Düsseldorfer Uniklinik legen Arbeit nieder

Mehrere Hundert Beschäftigte der Unikliniken in Düsseldorf haben am Dienstag einen mehrtägigen Streik für mehr Personal begonnen. Nach Angaben der Klinikleitung musste die Blutspendezentrale wegen fehlenden Personals geschlossen bleiben. Von 30 Operationssälen waren nur zwölf in Betrieb. Die Gewerkschaft Verdi will mit der Arbeitsniederlegung, die am Wochenende unterbrochen wird, einen Haustarifvertrag für mehr Personal erzwingen.

uAf asnpneerTanrt oredrtfne eid keitrneSend ma egnsDtai hMr„e aosenPlr frü edi nräsenukaerhK in .N”RW Beeistr in rde vngeegeannr cWoeh tahet es an iedr Taneg insarstkWre in Drefssodül beenegg. eitS tMgaon nud sib nliiheilseßhcc wioMttch vierhenel ucah tebarrMiiet edr Uilknikni Essen itm irastseWnkr rienh nuergFoernd chudkNarc. eVdri will eaftHiruvrtäsreag brüe eid szeMutegntdnbeis rde toateinnS igwzne.ner iDe gutineliKennlki ennleh sad .ba Sei trfendü clhseo Täeritrvregfa gar tinch nlscbh,ßeiae ides sei acShe dre mhiaefgfTsacnietr rde e.äLdrn

nI ldsefsDroü awr am iaDnesgt red eneattnonsrPitptra afu med lfguwneäeiti Gldneeä bcrleiheh äe:githecnrsnk Von nüff wnrKnegaeank nawer run wiez im ztsEian. nAchsgstie red itkeünedgangn glAbtgndeieeriursne ernaw vno ieerveohnrn rgwneei titPaeenn trsaiäont nfgmmauenoe endo.rw eiD lnniiikUken fresodDüsl sind iesne red tnöergß imdcniienhzes terZnen in Neohatders-enifWrnl udn bhane 0008 ttieerbaMri. oDvna sdin rnud 0016 im efteiedlnsPg na enatietnP .tiägt Wie hohc der iaggsnoianaOtrsrd erntu den fneägseBictht i,st etetil reVdi nithc .tmi

mA cihtMtwo ownlle die ieecnesdenhvr rtihöecnl nkräueKhsenar fua Vuasegnnsral red taStd üedsolsDfr ewgen sed strkSei rbüe edi etusvePnineaorgrntg hs.nerecp