1. Region

Köln: Bereits 553 Strafanzeigen in Köln: 23 Verdächtige bekannt

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Bereits 553 Strafanzeigen in Köln: 23 Verdächtige bekannt

Nach den massiven sexuellen Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln ist die Zahl der Strafanzeigen und der namentlich bekannten Verdächtigen weiter gestiegen. Mittlerweile bearbeite die Ermittlungsgruppe „Neujahr” 553 Anzeigen, teilte die Kölner Polizei am Montag mit.

In taew 45 orntPze edr äeFll eerwd nurte nederma neegw nkadletlxieueS imrtetl.te iaBlsng nägle der liezoPi ni NRW Hneiweis fua 32 clmtaiehnn eeakbnnt Prennose v,ro die rfü nSareattft ma dnu mi uHhaoabphftn irtocvatwlnhre nsie nneötn.k

itM fleHi ovn ueinVhaeendfmo dnu geusnasaeZeugn erdwe trlke,äg bo eninh keonekrt tnaatSrtfe odgzntuere wnrede nenn.ktö Zlzetut ateht ide lnöKer oleiPzi 615 zaSteanrgnfie ndu 91 lnemntcahi nenatbek iähdeTvtgtarec lmeetg.ed ieD nideszopBeliu tah ruimdeew 32 rticThtevgaäde iidntrie.efitz