1. Region

Veranstalter meldet : Bereits 3000 Tickets für Düsseldorfer Großkonzert verkauft

Veranstalter meldet : Bereits 3000 Tickets für Düsseldorfer Großkonzert verkauft

Für das umstrittene Großkonzert am 4. September in Düsseldorf sind nach Angaben des Veranstalters mittlerweile bislang etwas mehr als 3000 Tickets verkauft worden. „In Anbetracht der Lage“ sei man mit dem Vorverkauf zufrieden, erklärte eine Sprecherin am Mittwoch.

Man müsse in diesem Zusammenhang auch erwähnen, dass die Abwicklung eines Tickets wesentlich länger benötige, da eine Registrierung erforderlich sei. Bei dem Konzert sollen unter anderem Rocker Bryan Adams und Sängerin Sarah Connor vor bis zu 13.000 Zuschauern auftreten - trotz Coronavirus-Pandemie.

Die von Konzertmogul Marek Lieberberg erdachte Veranstaltung hat in den vergangenen Tagen aber zu massivem Streit zwischen der Stadt Düsseldorf und der Landesregierung geführt. Die Stadt segnete das Hygienekonzept ab, das Gesundheitsministerium ließ es sich nachträglich zur Prüfung schicken. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hält das Event „für kein gutes Signal“. Noch immer ist unklar, ob es doch noch zu einer Absage kommen könnte.

Veranstalter Lieberberg will in jedem Fall für seine Pläne kämpfen und verweist auf das umfassende Hygienekonzept, bei dem Zuschauer unter anderem durchgehend Masken tragen sollen. Der Deutschen Presse-Agentur hatte er gesagt: „Wir haben eine Zusage, wir glauben, dass die Zusage rechtlich bindend ist.“

(dpa)