Aachen/Eupen: Belgier und Deutsche gemeinsam auf Streife

Aachen/Eupen: Belgier und Deutsche gemeinsam auf Streife

Belgische und deutsche Polizisten gehen demnächst gemeinsam auf Streife. Die Polizeizone Weser-Göhl in Eupen und das Polizeipräsidium Aachen vereinbarten am Mittwoch eine engere Zusammenarbeit.

Ab Februar wird es neben gemeinsamen Polizeistreifen und Kontrollen, die künftig auch motorisiert erfolgen, ein gemeinsames Auftreten bei grenzüberschreitenden Veranstaltungen geben.

Bis zum 7. Dezember 2011 werden zehn belgische und zwölf deutsche Beamte im Grenzgebiet unterwegs sein. „Die Menschen sollen sich sicherer fühlen”, sagt Harald Schlenter, Chef der Polizeizone Weser-Göhl. Sollte das Projekt erfolgreich verlaufen, wird die Vereinbarung um ein weiteres Jahr verlängert.

Mehr von Aachener Zeitung