1. Region
  2. Belgien

Ende mit Polizeieinsatz: Zur Fahrprüfung unter Drogeneinfluss angetreten

Ende mit Polizeieinsatz : Zur Fahrprüfung unter Drogeneinfluss angetreten

Für einen 19-jährigen Fahrschüler endete die praktische Prüfung in Eupen vorzeitig in den Händen der Polizei.

Es gibt viele Gründe, warum eine praktische Fahrprüfung vorzeitig enden kann. In Eupen hat ein 19-Jähriger am Mittwoch nicht nur die Prüfung nicht bestanden, sondern sich auch gleich noch eine Strafanzeige eingehandelt.

Das lag nicht in erster Linie an seinen Fahrkünsten, sondern an aggressivem Verhalten in der Prüfung, woraufhin er des Autos verwiesen und die Polizei gerufen wurde.

Als diese gegen 14.45 Uhr an der König Albert-Allee eintraf, stellten die Einsatzkräfte sofort Anzeichen von Drogenkonsum bei dem jungen Mann fest. Auch gegenüber den Polizisten verhielt sich der uneinsichtige Fahrschüler aggressiv, heißt es im Polizeibericht. Ein folgender Drogentest fiel positiv aus.

Die Schulungslizenz, die Fahrschüler in Belgien erhalten, wurde eingezogen. Ans Steuer eines Autos wird der 19-Jährige wohl so schnell auch nicht wieder dürfen.

(red)