„Gelbwesten“ werfen Scheiben ein: Tausende bei Klimamärschen in Belgien

„Gelbwesten“ werfen Scheiben ein : Tausende bei Klimamärschen in Belgien

Rund 15.000 Menschen haben am Sonntag in Belgien für mehr Klimaschutz demonstriert. Allein in Brüssel gingen nach Angaben der Polizei 8000 Demonstranten auf die Straße.

Am Rande hätten einige „Gelbwesten“ Scheiben eingeworfen, meldete die Nachrichtenagentur Belga. Die Polizei habe 70 Personen in Gewahrsam genommen. Ebenfalls am Sonntag nahmen laut Polizei 7000 Menschen an einem weiteren Klimamarsch in Lüttich teil.

In Belgien fordern seit Monaten immer wieder Tausende Demonstranten, den Kampf gegen die Erderwärmung zu verstärken. Schüler gehen hier ebenfalls regelmäßig auf die Straße, allerdings nicht wie in Deutschland freitags, sondern donnerstags.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung