1. Region
  2. Belgien

In Eupen explodiert manipulierte Munition

Mann schwer verletzt : Manipulierte Munition in Eupen explodiert

In Eupen ist Mittwochnachmittag manipulierte Munition explodiert. Der dafür verantwortliche Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Am Mittwochnachmittag hat es in Eupen eine Explosion gegeben. Ein Mann hatte Munition manipuliert, die daraufhin explodierte.

Um 15.45 Uhr traf die Polizei an der Karl Weiß Straße an. Der Anwohner wurde schwer verletzt ins Krankenhaus nach Lüttich gebracht.

Da sich noch Munition auf dem Grundstück befindet, wurde das Gebiet abgesperrt und der Mienenräumdienst gerufen. Die Sperrung wird aufgehoben, sobald die restliche Munition entschärft ist.