Aachen: Beide Unfallopfer außer Lebensgefahr

Aachen: Beide Unfallopfer außer Lebensgefahr

Die beiden schwerverletzten Opfer des Unfalls am Dienstagmorgen in Laurensberg sind außer Lebensgefahr. Das teilte Polizeisprecher Paul Kemen am Mittwoch mit.

Sowohl der 54-jährige Fahrer des Aseag-Busses, als auch der gleichaltrige Fahrer des Lkw, die auf der Roermonder Straße frontal zusammengeprallt waren, können indes noch keine Angaben zum Unfallhergang machen.

Großen Dank und Anerkennung sprach die Polizei nochmals zahlreichen Passanten aus, die sofort zu Hilfe geeilt waren.

Weiterhin gesucht werden allerdings zwei ältere Damen, die den Unfall beobachtet haben sollen. Sie werden gebeten, sich unter 0241/9577-42201 oder 9577-11101 umgehend bei der Polizei zu melden.

Mehr von Aachener Zeitung