1. Region

Leverkusen: Bayer hat wieder Lieferprobleme bei Flüssig-Aspirin

Kostenpflichtiger Inhalt: Leverkusen : Bayer hat wieder Lieferprobleme bei Flüssig-Aspirin

Der Pharmakonzern Bayer hat erneut Probleme bei der Auslieferung von flüssigem Aspirin etwa für Herzinfarkt-Patienten. „Wir sind eingeschränkt lieferfähig”, bestätigte eine Unternehmenssprecherin am Samstag einen entsprechenden „Spiegel”-Bericht. Derzeit liefere man Kontingente, also reduzierte Mengen aus.

rheacUs seien stQiteoäbalulrpem udn der luafsAl rmeherer ninorskiulintePdo ni cnekirhra,F wo sda deeakMnimt in nferotnuhgiLg eghtletselr e.ewdr ir„W nehemn asd hser snetr. Dsa sti dlriee nie ltsgesirneifägr r.Pmbelo iWr isdn ni heecsäGnpr - ahcu üerb inee ttsraineeta,pK”zräwgiue sgtea ied .ipcrhSeern

ayerB tsi in tudeancDhsl der zgeiein rtbnieAe edr gülnsisef roFm esd asmkdMenite. sE idwr zru luuendrBngnüvt szg.etiente esBeitr mi enrneveaggn moemrS wra se zu fräegseLnespine ibe pirAn„si .”i.v .oegekmnm smDala ethat edi cheDuset fehtasGcllse idiseinprzltrnäeI -lNtalfo ndu itAkmzuidne tnteb,o rdnGu zru oegSr sbeeteh ih.tnc asD iadkntemMe kennö chau sal aeltbTet bevrrtihcae .eredwn Desei Mtheeod ebha in end metslnelriea älleFn ieken tlhiaNece gbergünee eenri .oItienkjn