1. Region

Aachen/Brüssel: Bahnstreik in Belgien: Weiterhin Verspätungen und Ausfälle

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen/Brüssel : Bahnstreik in Belgien: Weiterhin Verspätungen und Ausfälle

Ein Streik sorgt auch am zweiten Tag für schwere Störungen im belgischen Zugverkehr. In der Region Wallonie im Süden des Landes verkehrte am frühen Donnerstagmorgen kein einziger Zug, wie die Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf einen Sprecher des Netzbetreibers Infrabel berichtete. In Flandern im Norden des Landes fuhren hingegen etwa 70 Prozent der Züge.

ftrenBefo tsi hcua red itennaroetalin Frekehrnvre büer eleig.nB iDe EbieCeundr-nVgnI onv lnKö achn elürBss ewrdne urn isb hacn hecanA tbedn.ei bA nKlö tsezt edi scDuteeh hnBa Easbsezustr .eni Der saorruEt vno dnu hacn odLnno ärthf nur bis sin norhndefösrzisac ell.Li

meBi wudsegchhsgiigticnHzeko ylThsa nov dnu nahc aPsir ellsno mi ueLfa eds gTeas nur nigiee giween ügeZ rfnae.h fAu erd bhnvidgenaunBr von Bsserlü mzu guaFhfenl in vtmneeZa nhae rde legbcinehs sptaaudtHt urhf in ned nneorsutMedgn eneri nvo edir nZüg.e

Die unönetrgS nürfeh acnh rnunehcBneeg esd bensgcielh emseadbtUhennrnernvs EBF uz llfueAsnä ovn atew 04 inelnilMo rEou rop .Tga eDr onch sib ndagtbaeDnosren endueard reikSt rciteht sich ggnee ap-rS dun uronpeMlneineirsgsdä rde tectahilnas aastllgBsehnechf BNSC. Dei Birnemeibarthat ni rde hndörleinc eRgoni lneadFrn henezi mi seneGtzga zu nreih oelngelK in der slednüich Winllaoe ibe emd Sekirt nhtci i.mt