Aachen/Düren: Bahnstrecke Aachen - Düren wieder frei

Aachen/Düren: Bahnstrecke Aachen - Düren wieder frei

Die Bahnpendler in der Region können aufatmen, zumindest vorerst. Am Montag hat die Deutsche Bahn den Betrieb auf der Strecke zwischen Aachen und Düren wieder aufgenommen, die seit Beginn der Sommerferien gesperrt gewesen war.

Die Bauarbeiten der Bahn seien planmäßig verlaufen, wie ein Unternehmenssprecher am Montag auf Anfrage mitteilte. Auf etwa 27 Kilometern waren Gleise und zwei Weichen erneuert worden. Die Züge auf der Strecke Aachen-Köln führen wieder regulär, sagte der Sprecher weiter. Allerdings sind die nächste Streckensperrungen bereits absehbar.

Wie der Dürener Bundestagsabgeordnete Oliver Krischer Krischer (Grüne) am Montag im Gespräch mit unserer Zeitung sagte, werden schon 2017 vier Brücken auf der gerade erst gesperrten Strecke erneuert. Wie die Bahn ihm mitgeteilt habe, werde dies mehrere „kürzere Wochenendsperrungen“ nach sich ziehen. Aus Sicht des Bundestagsabgeordneten kaum nachvollziehbar: „Ich habe kein Verständnis dafür, dass die Bahn diese Reparaturen nicht zeitgleich mit der Gleissanierung durchführt. Dem Unternehmen sind alle Schäden an der Strecke seit langem bekannt.“

(mgu/gego)
Mehr von Aachener Zeitung