1. Region

Bonn: Baby-Drama: Neugeborenes abseits der Wege ausgesetzt

Bonn : Baby-Drama: Neugeborenes abseits der Wege ausgesetzt

Ein ausgesetztes Neugeborenes ist in Bonn knapp dem Tod entgangen. Drei junge Leute fanden das offenbar nur wenige Stunden alte Baby in der Nacht zum Sonntag in einem Rucksack in der Nähe einer Bahnlinie. Das Kind war in eine Decke gewickelt.

Die ugenjn tueLe arnwe zurk ovr actthrneitM auf edm wseguaceahNh und ttaehn sda eätdmegfp eWimnrm ni edr häNe sde lkinene eeWgs tehör,g iwe ied lieiPoz ma onaStgn tehite.brce eSi ggneni dem uhäcsreG anhc ndu naednf nde kucskacR in eimen .esGüchb Als ise ihn öfetnfne dnu dne eJnngu enetdnckte, reefin esi rsotof dne zNttroa ndu iloPz.ie

sE sei fllZau nse,gwee dsas das niKd bleütrbe eh,ab gstae ein lcesePii.roerhpz Dsa uhäsecrG eis olhw amuk zu dnuete egnsew.e sE esi end nunjge Lueten chho hnnceez,nuar sads ies hcsi uaf ide uhecS cgtahem eät.nht Dre nhellcs eeireigtbehle zrNatto rcebhat sad reguN,neeebo das hcon tdeuclihe nsurtesburpeG ur,gt tosorf ni niee ka.liiznikeplS sE bschewe zeitedr hnict ni ,enrshaeeLgbf ßieh s.e

ieD ilozeiP eeni oimdkinMomssro ietnehciget.r rWe dsa indK nsi Ghübecs tegleg a,ht its hntci krt.eläg iDe rtlerimtE fhonef auf eiwesniH rde .woAnrenh