Königswinter: Autofahrer rettet zwei Menschen aus brennendem Fahrzeug

Königswinter: Autofahrer rettet zwei Menschen aus brennendem Fahrzeug

Ein 23 Jahre alter Autofahrer hat am Montag bei Königswinter zwei Menschen aus einem brennenden Unfallfahrzeug gerettet.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war ein Autofahrer in einer engen Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto eine Böschung hinuntergeschleudert und einige Meter tiefer durch einen weiteren Baum gestoppt. Dabei geriet das Fahrzeug in Brand.

Ein Autofahrer, der unmittelbar hinter dem verunglückten Auto fuhr, hielt an. Während seine Beifahrerin die Polizei alarmierte, zog er den 19 Jahre alten Fahrer und die 20-jährige Beifahrerin aus dem brennenden Wrack. Ein 19-Jähriger, der auf dem Rücksitz saß, konnte sich selber befreien. Alle drei Verletzten wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Mehr von Aachener Zeitung