Eschweiler: Autobahn A4: Raststätte Aachener Land überfallen

Eschweiler : Autobahn A4: Raststätte Aachener Land überfallen

Am Sonntagabend hat ein maskierter und bewaffneter Mann die Tankstelle an der Raststätte Aachener Land Nord auf der Autobahn 4 bei Eschweiler überfallen. Samt Beute konnte der Unbekannte anschließend flüchten. Verletzt wurde niemand.

Gegen 23.05 Uhr betrat der maskierte Mann die Tankstelle auf der A4 zwischen dem Aachener Kreuz und der Anschlussstelle Eschweiler-West. Laut Polizei bedrohte er die Angestellte mit einer Schusswaffe. Er erbeutete eine geringe Menge Geld und ein paar Zigarettenpackungen und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Fahndung der Aachener Polizei verlief bislang erfolglos. Der Mann soll etwa 1,80 Meter groß sein und mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Aachen unter 0241-957731501 oder 0241-957734210 (außerhalb der Bürozeiten).

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung