Duisburg/Düsseldorf: Auto stürzt ab und fällt auf die Autobahn

Duisburg/Düsseldorf: Auto stürzt ab und fällt auf die Autobahn

Ein Autofahrer hat am frühen Montagmorgen einen ungewöhnlichen Unfall am Kreuz Kaiserberg verursacht. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann von der A3 auf die A40 wechseln, als er aus bisher ungeklärter Ursache von seiner Spur abkam.

Er fuhr mit seinem Wagen auf eine Betonrampe, die an dieser Stelle als Leitplanke dient, wurde dadurch in die Luft katapultiert und stürzte zurück auf die A3.

Der Fahrer des Autos musste von der Feuerwehr schwer verletzt aus dem Wagen geborgen werden. Ein zweiter Autofahrer wurde leicht verletzt, als er in den Unfallwagen hineinfuhr. Die Autobahn A3 blieb mehrere Stunden voll gesperrt.

Mehr von Aachener Zeitung