Bad Münstereifel: Auto prallt gegen Motorrad: Ein Schwerverletzter und Feuer

Bad Münstereifel : Auto prallt gegen Motorrad: Ein Schwerverletzter und Feuer

Schwer verletzt wurde ein junger Motorradfahrer am Donnerstagabend in Bad Münstereifel, als er mit einem Auto zusammenstieß. Bei dem Aufprall wurde der Tank des Zweirades abgerissen und prallte gegen das Auto, beide Fahrzeuge begannen zu brennen.

Gegen 23.13 Uhr war der 16-jährige Motorradfahrer aus Bad Münstereifel auf der Landesstraße 194 von Kreuzweingarten nach Iversheim unterwegs. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei wollte er an der „Arloffer Kreuzung“ (L194/L11) nach links abbiegen und seine Fahrt in Richtung Kirspenich fortsetzen. Dabei übersah der junge Mann nach Polizeiangaben das ihm entgegenkommende Auto eines 27-jährigen Mannes aus Bad Münstereifel.

Bei dem Aufprall fing das Motorrad Feuer. „Offenbar wurde durch die Motorenhitze des Autos der Motorraum sowie der Tank des Zweirades in Brand gesetzt“, heißt es im Polizeibericht. Beide Brände konnten durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden. Der schwerverletzte Zweiradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

(red/pol)