Maastricht: Auto mit Baseballschläger demoliert: Männer festgenommen

Maastricht: Auto mit Baseballschläger demoliert: Männer festgenommen

Bei einem bizarren Zwischenfall in Maastricht ist am Sonntagabend ein Auto von zwei Männern mit einem Baseballschläger demoliert worden.

Um 17.45 Uhr war der 29-jährige Fahrer des Wagens mit einem Bekannten auf der Via Regia mit einer Panne liegengeblieben. Während die Männer auf den Abschleppdienst warteten, stoppte ein mit zwei Personen besetzter Motorroller am Wagen. Dessen Mitfahrer griff den 29-Jährigen unvermittelt mit einem Baseballschläger an und traf ihn am Fuß.

Der Angegriffene flüchtete in eine Gaststätte an der Annalaan. Später stellte sich heraus, dass die beiden Angreifer den Wagen mit Schlägen auf Front- und Heckscheibe und die Karosserie schwer beschädigt hatten. Anschließend waren sie geflüchtet.

Später am Abend nahm die Polizei zwei Verdächtige im Alter von 19 und 25 Jahren fest. Ob sie an der Tat beteiligt waren, will die zuständige Polizeibehörde Limburg-Süd jetzt prüfen. Zu den Hintergründen des ungewöhnlichen Zwischenfalls machte die Polizei zunächst keine Angaben.