Region: Ausstellung in St. Vith zeigt belgische Improvisationskunst

Region : Ausstellung in St. Vith zeigt belgische Improvisationskunst

Schranken, Treppen, Verkehrszeichen: nur drei Beispiele für belgischen Improvisations- und Planungsgeist, den der deutsche Fotograf David Helbich seit 2008 dokumentiert. Eine Auswahl seiner skurrilen und absurden Alltagsbeobachtungen sind unter dem Titel „Belgian Solutions“ ab Samstag, 17. Februar, bis zum 3. März im Kulturzentrum Triangel in St. Vith zu sehen.

Alles begann für Helbich mit einer Sammlung von Bildern, aufgenommen in Brüssel, wo er vom Alltagswahnsinn geradezu überwältigt wurde. Zunächst hat Helbich die Bilder via Facebook veröffentlicht. Schnell erhielt er Einsendungen von Fans mit ähnliche Szenarien aus ganz Belgien.

Die beobachteten Zustände liegen meist zwischen den Zuständen „hilflos“ und „kreativ“, zeigen aber vor allem einiges vom Geist aberwitziger Kreativität und der Bereitschaft, den Alltagsraum ohne viel Aufwand — im Idealfall — zu verbessern. Die Ausstellung ist ab 17. Februar täglich geöffnet von 14 bis 18 Uhr, sonntags zusätzlich von 10 bis 12 Uhr.

(alba)
Mehr von Aachener Zeitung