Düsseldorf: Ausstellung in Düsseldorf zeigt Werke zu den Folgen von Fanatismus

Düsseldorf: Ausstellung in Düsseldorf zeigt Werke zu den Folgen von Fanatismus

Mit den fatalen Auswirkungen fanatischer Gedanken und Handlungen beschäftigt sich ab Samstag (22. Mai) die Ausstellung „Demolition Milk II” im Düsseldorfer KIT (Kunst im Tunnel).

19 Künstler aus Deutschland, China und den USA greifen dabei auf Malerei, Video, Fotografie und Performance zurück, wie die Veranstalter am Freitag mitteilten. In den Werken spiegeln sich die unterschiedlichen kulturellen Prägungen und politischen Einstellungen der von drei Kontinenten stammenden Künstler wider.

Die bis 8. August vorgesehene Düsseldorfer Schau ist die Fortsetzung einer zunächst in Peking gezeigten Ausstellung.

Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von 11.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt kostet vier Euro, ermäßigt drei Euro.

Mehr von Aachener Zeitung